Produktentwicklungsprozess

Produktentwicklungsprozess

Reifegradabsicherung nach dem VDA-Modell

Mittlerweile eine entscheidende Komponente im Produktentstehungsprozess: die Zusammenarbeit zwischen Automobilherstellern und Zulieferern. Der VDA führt daher den Begriff des Reifegrades ein, mit dem Ziel, Qualität steuerbarer zu machen. Somit ist für viele Unternehmen und auch QMH die Prozessreife in der gesamten Lieferkette eine wichtige Größe.

Der Fokus unserer Spezialisten bei einer Reifegradabsicherung ist die Umsetzung und Absicherung von robusten Produkten und Prozessen. Wir begleiten Ihr Unternehmen mit unseren RGA-Spezialisten und starten zunächst mit einer IST-Analyse sowie der Ausarbeitung einer firmenspezifisch ausgerichteten RGA-Implementierungsstrategie. Standardisierte Online-Tools unterstützen unser flankiertes Maßnahmenmanagement, also Festlegung und Controlling. Eine Dokumentation und Ergebnispräsentation inklusive interner sowie externer Kommunikation ist zentraler Bestandteil unserer Arbeit bei einer RGA.

Reifegrad- und Risikoabsicherung: Bewusstsein für Sicherheit

Die richtige Methode zur richtigen Zeit.

Produkt-Entstehungs-Prozesse (PEP) sind extrem komplex. Hier Risikomanagement effizient zu integrieren, braucht ein tiefes Verständnis für beide Bereiche. Und daraus konsequent abgeleitet, die Entwicklung eines klar definierten, strukturierten und vor allem systematischen Ansatzes.

Plan. Do. Check. Act.

Der PDCA-Zyklus ist auch hier das Grundprinzip. Die Einführung, Planung und Lenkung z. B. einer Risikoanalyse wie FMEA, ergibt nur Sinn, wenn sie zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle stattfindet. Damit ihre Ergebnisse in den PEP einfließen können. Wann und wo das ist, sehen Sie als Beispiel für unsere Methodik in der Grafik.

Qualität ist alles. Und noch viel mehr.

Im Entstehungsprozess Ihres Produktes von der ersten Idee bis hin zum Regal geht es natürlich nicht nur um technische Aspekte. Kosten, Termine, Ressourcen sind mindestens genauso wichtig und werden entsprechend von uns mitberücksichtigt. Schließlich sind auch Lieferzeiten, Preise und effizienter Umgang mit Energie und Co. Qualitäten für Ihre Reputation. Und damit das Fundament Ihres Geschäftserfolgs.

Branchen

Wir integrieren Risikomanagementsysteme in PEP von

  • Automobil- und Fahrzeugbau
  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Energie- und Umweltwirtschaft
  • Medizin und Pharma
  • Chemie

Produktent­wicklungs­prozess

Feste Regeln und runde Tische

Wir binden damit sowohl die Lieferanten von reifegradkritischen Bauteilen oder Dienstleistungen als auch die jeweilige interne Organisation aktiv in den Produktionsprozess ein.

Ihre Vorteile

Unseren Spezialisten von QMH gelingt damit eine frühzeitige Fehlererkennung – und sie erhöhen so die Effizienz bei Reduzierung von Blindleistungen, Anlauf-, Gewährleistungs- oder Kulanzkosten.

 
Copyright 2019 QMH Consulting. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.