Wichtigste Norm der Automobilindustrie: IATF 16949

Mit verschiedensten Verfahren stärken unsere Spezialisten Ihr Unternehmen. Der neue Standard IATF 16949:2016 (vormals ISO/TS) ist das weltweit einheitliche und anerkannte Qualitätsregelwerk der Automobilindustrie. Er ermöglicht einen gemeinsamen Qualitätsstandard für die gesamte Lieferkette in der Serien- und Ersatzteil-Produktion – ein Muss für jeden potenziellen A-Lieferanten.

Mit unserer langjährigen Erfahrung und dem breit aufgestellten Wissen in unterschiedlichen QM-Methoden erarbeiten wir für Sie auf der Basis der IATF 16949 individuelle Lösungen. Wir kennen sämtliche Neuerungen auf dem Markt – oder arbeiten direkt daran mit. Sie als Unternehmen können sich bis spätestens 2018 nach den neuen Vorgaben mit unserer Hilfe bis zur Zertifizierungsreife entwickeln.

Unser Angebot für Sie:

  • Den prozessorientierten Aufbau des Qualitätsmanagementsystems unter Berücksichtigung der neuen IATF 16949 und anderer Normenforderungen
  • Wir sind jetzt schon auf die erhöhten Anforderungen an die Produktsicherheit und Dokumentation der neuen IATF eingestellt. Und können so ein Produktsicherheitsmanagementsystem aufsetzen.
  • Wir stellen sicher, dass die kundenspezifischen Forderungen (CSR) in Ihrer Organisation eingehalten werden und Bestandteil ihres IATF 16949-Managementsystems sind
  • Wir wenden alle geforderten „Core Tools" (FMEA, PPAP, SPC, MSA, Controlplan/PLP) an. Im Entwicklungsprozess und in der laufenden Serie, unabhängig von den Standards (AIAG oder VDA)
  • Bei Bedarf installieren wir ein Änderungsmanagement unter Berücksichtigung aller Anforderungen
  • Aufbau eines Anforderungsmanagements
  • Interne IATF 16949 Auditsystematik inkl. Durchführung von System- und Prozessaudits. Installation von Produktaudits und Entwicklung von schlanken kundenkonformen Requalifizierungsprozessen
  • Installation von PDCA-Regelkreisen/Fehlerabstellprozessen unter Berücksichtigung der DFMEA und PFMEA als Wissensspeicher, des Controlplans/PLP sowie FMEA als Basis für Lessons Learned und die Verbindung der Core Tools zu fertigungsbegleitenden Dokumenten
  • Berücksichtigung von Prozessfähigkeiten CpK und deren Verbindung zur Entwicklung hinsichtlich der statistischen Toleranz, Aufbau einer IATF 16949 konformen Systematik der besonderen Merkmale, die im Kontext zu FMEA und Fertigung stehen
  • 5S als Baustein zur Sicherstellung der Ordnung und Sauberkeit und als Basis für die Einhaltung von Standards im Büro und in der Fertigung
  • Reklamationsbearbeitung unter Berücksichtigung der 8D-Methode, Fehlerabstellprozesse sowie Lessons Learned

Trainings & Seminare

Wir wollen unser Experten-Wissen an Sie weitergeben. Bei QHM stehen Ihnen verschiedene Seminare zur Verfügung, die Sie und Ihr Unternehmen fördern, fordern und noch weiter voranbringen.

Jetzt Seminar buchen